Frühlingszwiebeln

Gemüse - Frühlingszwiebel

Die Hauptanbaugebiete der zarten Frühlingszwiebel liegen in Italien, Spanien und im Süden Frankreichs. Der milde Winter der Mittelmeerländer macht es u.a. möglich, dass die zarten Zwiebelchen stetig auf unsere Märkte kommen.
Anbaugebiete in Deutschland decken den Bedarf über den Sommer und im Herbst.

Frühlingszwiebel - Lauchzwiebel

Die Frühlingszwiebel kommt bündelweise auf den Markt. Ein Bund wiegt zwischen 150 und 175 Gramm. Im Sommer und im Herbst wiegen sie etwas mehr. Sie darf nicht beschnitten sein, d. h. die zarten, weißen Wurzeln müssen noch ebenso vorhanden sein wie die langen grünen Blätter. Das Aroma von Frühlingszwiebeln sind im Frühjahr zart/mild und verstärkt sich zum Herbst hin.
Frühlingszwiebeln werden wie folgt geputzt:
Die Wurzeln kurz abschneiden, das Blattgrün so weit entfernen, wie es unschön ist. Unter fließendem Wasser waschen, abtropfen lassen und/oder mit eine Handtuch trocknen.
Frühlingszwiebel Die Wurzeln kurz abschneiden, das Blattgrün so weit entfernen, wie es unschön ist. Unter fließendem Wasser waschen, abtropfen lassen und/oder mit eine Handtuch trocknen.
ArFrühlingszwiebeln lila

Inhaltsstoffe - Frühlingszwiebel pro 100 Gramm:
- Kohlenhydrate 7 g
- Ballaststoffe 2,4 g
- Proteine 0,4 g
Wintergemüse
Gemüse / Herbst und Winter
(Oktober bis März - Saison)

Grünkohl, Kürbis, Oliven, Rote Bete, Rotkohl, Sauerkraut, Schwarzwurzeln, Weißkohl, Wirsing
Ganzjährig:
Bambussprossen, Lauch, Linsen, Knoblauch, Meerrettich, Möhren, Sellerie, Zwiebel

Ethylen wird von einer Reihe von Früchten während des Reifeprozesses abgegeben und stimuliert den Reifevorgang.