Milchprodukte & Käsesorten

Käse - Handkäse

In Volksmund hat der Handkäse viele Namen wie z.B. Harzer, Mainzer Handkäs, Bauernkäse, Olmützer Quargel, Korbkäse, Stangenkäse, Spitzkäse und weitere. Die Pfälzer verzehren ihren "Handkäs mit Musik" zu einem Schoppen Äppelwoi.

Handkäse

Handkäse
Möglicherweise ist Handkäse sogar die älteste Form von Käse überhaupt. Milch, die nicht sofort verbraucht wurde, wurde durch die überall vorhandenen Milchsäurebakterien dick und "sauer". Das Milcheiweiß schied sich von der Molke, und durch Abtropfen in Sieben oder Binsenkörbchen erhielt man mehr oder weniger festen Quark.

Dieser wiederum verwandelt sich nach einiger Zeit durch eine Art Gärung von einer körnig-bröckeligen, grau-weißen Masse zu einem gelblichen, geschmeidigen Teig. So entstanden wohl die ersten Hand- und Korbkäse.
Heute nimmt man zur Handkäseherstellung ausschließlich entrahmte, pasteurisierte Kuhmilch. Sauermilchquark wird auf 32% Trockenmasse gebracht, angereift, gemahlen und dann geformt. Die Käselaibchen, je nach Sorte klein oder größer, rund oder länglich, reifen dann in wenigen Tagen, zuerst im "Schwitzraum", dann in kühleren Räumen. Wenn sie "halb durch" sind, also noch einen ziemlich großen weißen Kern haben, werden verpackt und verschickt, damit die Verbraucher sie nach Belieben entweder mit Kern oder ganz bernsteinfarben durchgereift verzehren können.
Auf keinen Fall darf der Käse überreif werden. Bei etwa 4 C° hält er sich etwa 4 Wochen im Kühlschrank.

Regionale Zubereitungsarten

Harzer mit Schmalz
Auf Roggenbrot mit Zwiebel-/ Bratenschmalz.

Halve Hahn met Kompott
Das Rheinländern geliebte "Röggelchen mit Kies", das in Düsseldorf aus Mainzer Käse auf einem Roggenbrötchen besteht. Und "Kompott" ist ein Hauch scharfer Düsseldorfer Senf. Dazu trinkt man gerne ein "Alt", ein dunkles, obergäriges Bier.

Handkäs' mit Musik
Gibt es in der Frankfurter Gegend zum "Äppelwoi" oder Bier: Der gut durchgereifte Mainzer Handkäse wird in dicke Scheiben geschnitten, mit dünnen Zwiebelringen bedeckt und mit einer Marinade aus Essig und Öl, Pfeffer und nach Belieben Kümmel übergossen. Etwas durchziehen lassen und zu Bauernbrot mit Butter (Schmalz) oder zu Pellkartoffeln essen.

Käse servieren

Käse servieren

Käse sollte ca. eine Stunde vor dem Servieren aus dem Kühlschrank genommen werden, damit er seinen vollen Geschmack entfalten kann. Aus geschmacklichen und optischen Gründen ist das Anrichten auf Holz, Marmor, Glas oder Keramik zu empfehlen.
- weiterlesen

Käsezubereitungen
Schmelzkäse ist sozusagen "konservierter Käse", der zum Zeitpunkt der optimalen Reife stabilisiert und haltbar wird. Schmelzkäse-Erzeugnisse tragen oft den Namen der Naturkäsesorten aus denen sie hergestellt werden.
- Käsezubereitungen - Schmelzkäse

Kräuter

Kräuter und Gewürze

Frische Kräuter harmonieren nicht nur hervorragend mit Käse, sie bringen auch viele Gerichte zur Vollendung und werden gerne als Dekoration verwendet.
Kräuter harmonieren sehr gut mit Gemüse aller Art, auch im Gemüsebeet im Garten.
- Gemüse / Liste