Obst - Klimakterium

Früchte - Klimakterium

Das Klimakterium ist ein Stadium der Fruchtreife, das mit einer erhöhten Ethylenproduktion und einem Anstieg der Zellatmung einhergeht. Das Klimakterium führt auch zu anderen Veränderungen in der Frucht, einschließlich Pigmentveränderungen und Zuckerabgabe.
Bei Früchten, die als Lebensmittel angebaut werden, markiert das Klimakterium den Höhepunkt der Genussreife, wobei die Früchte den besten Geschmack und die beste Konsistenz für den Verzehr aufweisen. Danach sind die Früchte anfälliger für Pilzbefall und beginnen, sich zu zersetzen.

Nichtklimakterische Früchte

Nach der Ernte nicht nachreifende, sog. nichtklimakterische Früchte:
- Brombeeren
- Erdbeeren
- Granatäpfel
- Himbeeren
- Kapstachelbeere
- Kirschen
- Kokosnüsse
- Litchi
- Tafeltrauben
- Wassermelonen
- Zitrusfrüchte

> Nachreifende Früchte
Obst - Ganzjährig
Obst / Ganzjährig
(Verschiedene Anbaugebiete - Import)

Ananas, Avocado, Äpfel, Birnen, Bananen, Grapefruit, Kapstachelbeere, Kiwi, Kokosnuß, Mango, Melonen, Papaya, Maracuja, Tafeltrauben, Zitrone, Limette, Orangen, Guave, Passionsfrucht, Kaki, Litchi, Pitahaya

Ethylen wird von einer Reihe von Früchten während des Reifeprozesses abgegeben und stimuliert den Reifevorgang.