ExQuisine.de

Sorbet / Rezepte

Sorbet kann nach der hier aufgezeigten Zubereitungsart, aus nahezu allen Früchten und anderen aromagebenden Zutaten wie z.B. Vanille, Zimt, Tonkabohnen etc. hergestellt werden.
Sorbet ist leicht, da man auf Fett bzw. Sahne komplett verzichtet. Auch Alkohol kommt nur auf Wunsch zum Einsatz. So ist man bei der Herstellung sehr flexibel und es "klappt" eigentlich immer.

Zubereitungsanleitung anhand der Zutaten für das Brombeersorbet:

  Johannisbeer-Sorbet mit Vanille
Alle Zutaten bis auf die Gelatine kurz aufkochen, umrühren und ca. 10 min. ziehen lassen. Anschließend die Aromazutaten wie Vanilleschote etc. generell, in diesem Fall die Orangenschale entfernen. Mit dem Mixer oder "Zauberstab" pürieren und durch ein Sieb streichen.
Das war's schon. Die in kaltem Wasser eingeweichte Gelatine im noch heißen Zustand einrühren, damit sie sich gut auflöst. Die Masse gut abkühlen um sie danach schnell in der Eismaschine gefrieren zu lassen.
 
Apfelsorbet
500 g geschälte Äpfel
500 g Wasser
3 Bl. Gelatine
½ Zitronensaft
1 Vanilleschote
 
 
Brombeersorbet
375 g Wasser
470 g Zucker
½ Orange (Saft)
2 Zitronen (Saft)
1 Orangenschale
1,6 kg Brombeeren
4 Bl. Gelatine
Champagnersorbet
400 ml Weißwein
600 ml Champagner
500 ml Läuterzucker Vanilleschote
100 ml Marc de Champagne etwas Zitronensaft
3 Bl. Gelatine
     

Sorbet / Tricks und Wissenswertes

Falls Sie schon mal ein Sorbet zubereitet haben, werden Sie sich vielleicht fragen, weshalb bei den hier vorgestellten Rezepten Gelatine verwendet wird.
Das hat zwei Gründe. Zum einen wird das Sorbet durch Gelatine geschmeidiger und bleibt sozusagen "länger auf der Zunge".
Ein weiterer Grund ist die Haltbarkeit. Sorbet kann nach der Zubereitung über mehrere Wochen in einem geschlossenen Gefäß, im Froster aufbewahrt werden. Durch die Zugabe von Gelatine wird gewährleistet, daß sich das Sorbet in dieser Zeit nicht absetzt.
Wenn keine Gelatine verwendet werden soll, kann man diese auch problemlos weglassen.

  Cassis-Sorbet

Hat man sehr weiche Früchte (ohne Kerne) und möchte keine zu extrahierenden Aromastoffe wie z.B. Vanille verwenden, reicht es aus, die Früchte zu pürieren, abzuschmecken und direkt in der Eismaschine zu gefrieren.

Tipp zur Verwendung von Schaumwein (z.B. Champagnersorbet): Kohlensäurehaltige Zutaten nicht erhitzen und erst direkt vor dem Gefrieren zugeben.

Schaumig aufgeschlagenes Eiweiß (Steifgeschlagen) immer erst beim Gefrieren löffelweise zugeben.

 
Cassis-Sorbet
150 g Zucker
¼ Liter Wasser
1 Orange (Saft)
1 Zitrone (Saft)
1 Fl. Cassis
1 Eiweiß (geschlagen)
Limonensorbet
1 Liter Wasser
350 g Zucker
5 Limonenschalen
250 ml Limonensaft
4 Bl. Gelatine
 
Zwetschgensorbet
500 g Zwetschgen
300 ml Wasser
150 g Zucker
Zimtstange(n)
etwas Armagnac
2 Bl. Gelatine
 
Wichtig:
Gerade bei den im normalen Haushalt gebräuchlichen Eismaschinen ist es besonders wichtig, daß die zu gefrierende Masse schon vorher sehr gut (durch-) gekühlt ist.
 
Die französische Küche: Soufflé - Rezepte
Tartes & Tartelettes - Feine Kuchen aus Frankreich
Das Soufflé - Festliche Vorspeise / Köstliches Dessert
Klassische Rezepte - Die französische Küche
Seitenanfang
ExQuisine.de
ExQuisine.de - Sorbet
 © 2004 Cuisine deluxe
 
Food Poster