ExQuisine.de

Wellness - Suppen

   

Petersiliensuppe

500 g Petersilienwurzeln
2 Bund krause Petersilie
1 Schalotte
50 g Butter
3/4 1 Fleischbrühe
Salz, Pfeffer, Muskat
200 g Schlagsahne

Petersilienwurzeln schälen und in Scheiben schneiden. Petersilie waschen und trockenschütteln.

 
Petersiliensuppe


Die Hälfte der Petersilie, wie auch die geschälte Schalotte grob hacken und mit den Petersilienwurzeln in Butter andünsten, mit Brühe aufgießen und zugedeckt 20 Minuten köcheln lassen. Von der restlichen Petersilie ein wenig zum Garnieren zurücklegen, die übrige in kochendem Salzwasser kurz blanchieren, kalt abschrecken, leicht ausdrücken und im Mixer pürieren, dabei etwas Brühe hinzufügen.
Die fertige gewürzte Suppe ebenfalls fein pürieren, durch ein Sieb streichen und mit dem Petersilienpüree vermischt kurz erhitzen. Abschmecken und die halb steif geschlagene Sahne unter die Suppe ziehen, mit Petersilie garnieren.

Petersiliensuppe / Druckversion


Maissuppe mit Papaya

Zutaten für 4 Personen:
1 Zwiebel, 1 EL Öl, 400 g Maiskörner aus der Dose, 3/41 Gemüsebrühe, 1 nicht zu reife Papaya, 250 g saure Sahne, Salz, 1 Prise Chilipulver, 2 EL Schnittlauchröllchen.

Zwiebel schälen, würfeln und in dem Öl glasig braten. Maiskörner und Gemüsebrühe hinzufügen und alles zugedeckt etwa 3 Minuten leicht köcheln lassen.
Papaya waschen, abtrocknen, schälen, halbieren und die Kerne aus dem Fruchtfleisch entfernen. Abschließend würfeln und beiseite stellen. Die Suppe im Mixer pürieren und durch ein feines Sieb streichen, mit der sauren Sahne verrühren und mit etwas Salz und dem Chilipulver abschmecken. Die Suppe erhitzen, aber nicht mehr kochen lassen.
Nach dem anrichten Papayawürfel und Schnittlauch darüber streuen.

Maissuppe / Druckversion


Zucchinisuppe mit Fenchel

Zutaten für 4 Personen:
500 g Zucchini, 2 Knoblauchzehen, 3 EL Butter, 1/2 TL Pimentkörner,
1 TL Fenchelsamen, 11 Hühnerbrühe, 50 g Crème fraîche, Salz, Pfeffer frisch gemahlen, Muskatnuß frisch gerieben, 2 EL frisch gehackte glatte Petersilie.

Zucchini waschen und die Stiel- und Blütenansätze abschneiden. 1 Zucchini zur Seite legen, die restlichen würfeln. Knoblauch schälen und hacken. 1 Eßlöffel Butter erhitzen. Die Zucchiniwürfel und den Knoblauch darin andünsten. Den Piment zerstoßen, mit den Fenchelsamen darüber streuen. Die Brühe angießen und alles etwa 10 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen.
Inzwischen den zur Seite gelegten Zucchini in dünne Scheiben schneiden und mit Küchenkrepp trockentupfen. Die Zucchinischeiben in der restlichen Butter hellbraun braten.
Die Zucchiniwürfel im Topf mit dem Pürierstab zerkleinern, dabei die Crème fraîche untertmixen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. In eine Suppenterrine füllen, mit den gebratenen Zucchinischeiben und der Petersilie servieren.

Zucchinisuppe / Druckversion

 

Wellness / Themen

Wellness-Rezepte
Brot & Brötchen
Wellness-Drinks
Eis & Sorbet
Wellness-Suppen
Müslirezepte
Wellness-Salate
Kombucha selbst herstellen

Seitenanfang
ExQuisine.de
ExQuisine.de - Wellness
 © 2005 Cuisine deluxe
 
Food Poster