ExQuisine.de

Wein / Italien

   

Italien ist einer der größten Weinerzeuger der Welt.
Rotweine sind in Italien im allgemeinen zu bevorzugen. Zwar mögen sie nicht das Niveau eines großen Bordeaux erreichen, doch haben sie ihre eigenen Qualitäten.
Besonders gut können diese Eigenschaften, bei allen italienischen Weinen, im Einklang mit der unglaublich vielseitigen und dabei doch bodenständigen italienischen Küche beurteilt werden.

Weingesetz

Das italienische Weingesetz legt drei kontrollierte Qualitätsklassen fest.
Denominazione Semplice:
Entspricht etwa dem deutschen Tafelwein; zulässig ist nur ein einfacher Hinweis auf das Erzeugergebiet, Qualitätsmerkmale sind nicht festgelegt.

  Italien


DOC - Denominazione di Origine Controllata:
Jede Erzeugervereinigung kann die Registrierung ihres Weins als DOC beantragen. Sie muß eine Abgrenzung ihres Anbaugebiets sowie Qualitätsnormen vorschlagen, die eingehalten werden sollen. Ein Ausschuß entscheidet dann, ob das DOC-Prädikat zugeteilt wird. DOC-Weine werden überprüft und müssen, außer ihrem eigenen Etikett, ein DOC-Etikett tragen.

Denominazione Controllata e Garantita:
Das Spitzenprädikat, wird nur bestimmten Weinen einzelner Erzeuger, nicht aber ganzen Distrikten verliehen. Ein Wein, der controllata e garantita heißen darf, muß vom Erzeuger oder einem anderen Verantwortlichen abgefüllt und mit einem staatlichen Siegel verschlossen werden.

Die Angaben auf dem Etikett:

Tenementi: Besitz oder Weingut
Vendemmia: Jahrgang
Denominazione di Origine Controllata e Garantita: Ähnliche wie franz. Appellation Contrôlé
Riserva: Wein besserer Qualität
Classico: Aus dem Zentrum bzw. der besten Gegend des Gebiets
Imbottigliato nello stabilimento della ditta ...: Kellereiabfüllung von ...
Imbottigliato (oder Messo in bottiglia) nell`origine (oder del produttore all`origine): Weingutabfüllung
Fiasco (Pl. fiaschi): Rundbauchige, strohumhüllte Flasche (z. B. für Chianti)
Vino da banco oder vino ordinario (oderditavola): EinfacherWein, meist nicht abgefüllt
Bianco: Weiß
Rosso: Rot
Nero: Tiefdunkelrot
Rosato: Rosé
Secco: Trocken
Amaro: Bitter oder sehr trocken
Ainnabille: Mittelsüß, lieblich
Dolce: Süß
Spumante: Schäumend
Frizzante: Halbschäumend
Gradi (oder Gradi aicool oder Grado alcoolico): Gibt zusammen mit einer Zahl die Volumenprozente Alkohol an
Casa Vinicola: Weinhandlung
Cantina: Keller,Weinkellerei oder Bar
Cantina sociale: (oder co-operativa) Winzergenossenschaft
Consorzio: Örtliche Winzervereinigung mit gesetzlichem Status
Vino Santo: Aus sonnengetrockneten Trauben erzeugter Wein
Stravecchio: Sehr alt ausgebaut, vollmundig
Vino liquoroso: Sehr süßer Wein

 
Die passenden Weine zum Menue/Weinempfehlung
Weinübersicht
Seitenanfang
Feine Speisen & Wein
ExQuisine.de - Wein
 © 2004 Cuisine deluxe
 
Weblinks zum Thema Wein
 
Food Poster