ExQuisine.de
    Kochrezepte Backrezepte Desserts Cocktails Wein Archiv
 

Auberginen-Quiche

8-10 Portionen: 1,3 kg Auberginen, Salz, 300 ml Olivenöl, 2 EL Zitronensaft, 1/2 Bund Thymian, 3 Eier, 3 EL Crème fraîche, Pfeffer (Mühle), Muskat (frisch gerieben).

Die Auberginen schälen und in 5 mm dicke Scheiben schneiden. Auf Küchenpapier legen und salzen. Die Auberginenscheiben nach 30 Minuten mit Küchenpapier abtupfen und auf beiden Seiten etwa 4 Minuten in Olivenöl (nicht zu heiß) braten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.
Rand und Boden einer Springform (18 cm Ø) mit Backtrennpapier auslegen. Den Boden mit Auberginenscheiben belegen und ebenso viele Scheiben zum Abdecken beiseite legen. Die restlichen Auberginen mit Zitronensaft, abgezupften Thymianblättern, Eiern und Crème fraîche im Küchenmixer pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Die Masse in die Springform füllen und mit den restlichen Auberginenscheiben bedecken. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 40 Minuten bei 180 Grad) auf der 2. Einschubleiste von unten 30 Minuten backen.
Auf einem Rost abkühlen lassen. Kalt oder warm mit Tomatensauce servieren.

 
Kuchen Aubergine