ExQuisine.de

Beeren / Johannisbeeren

   
Die Johannisbeere gehören zur Familie der Stachelbeer- gewächse. An ihren Ästen hängen traubenartig angeordnet lange Rispen, an denen wiederum die einzelnen Beeren hängen. Es gibt fast 150 verschiedene Sorten dieser Beerenart, die wiederum in rote und schwarze Johannisbeeren unterteilt wird. Die Blütezeit ist von April bis Mai und die Fruchtreife etwa ab dem Johannistag, zwischen Ende Juni und August. Johannisbeeren können in der Sonne oder im Halbschatten gezogen werden. Der Standort sollte aber nach Möglichkeit windgeschützt liegen.
Johannisbeeren sind reich an Vitamin C sowie Kalium, enthalten Eisen, Magnesium sowie etwas Phosphor, Kalzium und Natrium.
Johannisbeeren enthalten reichlich Zitronensäure, die für ihren säuerlichen Geschmack verantwortlich ist, sowie viel Pektin.
  Johannisbeeren am Zweig
Zur Herstellung von Gelees und Marmeladen sind nicht die vollreifen Früchte am besten geeignet, sondern Johannisbeere die noch nicht ganz vollreif sind, da ihr Pektingehalt dann am höchsten ist. Werden sie frisch verzehrt, sollte man die aromatischeren vollreifen Früchte nehmen.

Rote Johannisbeeren

Die Rote Johannisbeere ist wahrscheinlich in Nordeuropa und Asien heimisch. Die Beeren sind rot oder weiß und haben einen Durchmesser von etwa 7 mm. Die weiße Johannisbeere ist eine Zuchtform der roten Johannisbeere. Alle Arten sind eng mit der Stachelbeere verwandt.
 
Schwarze Johannisbeeren

Die schwarze Johannisbeere ähnelt in Form und Farbe der Heidelbeere und ist in Nordeuropa beheimatet. Wie auch bei Weintrauben ist die dünne Haut der Beere leicht durchsichtig.
Das saftige Fruchtfleisch duftet stark, hat einen leicht säuerlichen Geschmack und enthält kleine Kerne. Die Schwarze Johannisbeere hat von allen Gartenfrüchten den höchsten Vitamin C-Gehalt.
 

Cassis

Schwarze Johannisbeeren sind die Grundlage von Cassissirup bzw. Cassislikör. Ein Kriterium für die Beurteilung der Qualität von Cassis ist die Fruchtkonzentration. Für die Herstellung des Likörs werden die zuvor zerkleinerten Beeren für etwa zwei Monate in Alkohol mazeriert.

Rotes Johannisbeergelee mit Passionsfrucht

1,5 kg rote Johannisbeeren, 10 Passionsfrüchte, 2 Zitronen, 350 g Gelierzucker (3:1).

Johannisbeeren waschen, auf einem Geschirrtuch abtropfen lassen, verlesen und von den Rispen streifen. Mit 1/4 1 Wasser 10 Minuten kräftig kochen. Johannisbeeren durch eine feines Sieb drücken und evtl. anschließend durch ein Mulltuch passieren. Passionsfrüchte halbieren, Fruchtfleisch ausschaben. Zitronen dünn schälen, Schale in feine Streifen schneiden. Johannisbeersaft (es sollen etwa 0,8 1 sein) mit Zitronensaft, Passionsfruchtfleisch und Gelierzucker zum Kochen bringen. Zitronenschalenstreifen dazugeben. Vom Moment des Kochens an 3 Minuten sprudelnd kochen lassen. Gelee in die vorbereiteten Gläser füllen und verschließen.

Schwarze Johannisbeermarmelade mit Feigen

500 g schwarze Johannisbeeren, 8-10 Feigen (ca. 180 g Fruchtfleisch), 1 Zitrone (unbehandelt), 250 g Extra Gelierzucker, 3-4 EL Cassislikör.

Die Johannisbeeren waschen, putzen, auf einem Geschirrtuch abtropfen lassen. Die Feigen halbieren, mit einem Teelöffel das Fruchtfleisch herauskratzen. Die Zitronenschale auf einer Haushaltsreibe fein abreiben, danach den Saft auspressen.
Die Johannisbeeren, das Feigenfruchtfleisch, Zitronenschale, Zitronensaft und Gelierzucker in einem Topf bei nicht zu starker Hitze unter Rühren aufkochen lassen, dann 1 Minute unter weiterem Rühren sprudelnd kochen lassen. Vom Herd ziehen und mit dem Cassislikör abschmecken. Die Marmelade in sterilisierte Gläser füllen und verschließen.

Druckversion Johannisbeer-Gelee / Marmelade

 
Birne
Kirschen
  Im Sommer
   (Juli bis September)
 
Grapefruit
Wassermelone
  Obst
   (Übersicht)
 

 
Aprikose
Birne
Brombeeren
Himbeeren
Johannisbeeren
Pfirsich
Pfl. / Zwetschge
Sauerkirschen
Süßkirschen
Frühapfel

   

 
Stachelbeeren
Quitte
Weintraube
Feigen
Walderdbeeren
Grapefruit
Mirabelle
Nektarine
Wassermelone
 

Seitenanfang
Startseite
ExQuisine.de - Johannisbeere
 © 2006 Cuisine deluxe
 
Food Poster