ExQuisine.de

Vinaigrette

   
Entscheidend für den Geschmack einer Vinaigrette ist die Qualität der Grundzutaten. Darum sollte ausschließlich hochwertiger Weinessig (z.B. Balsamico-Essig) und hochwertiges (kaltgepreßtes) Öl Verwendung finden. Wenn man sich für ein intensiv schmeckendes Öl entscheidet (z.B. Walnußöl), sollte ein möglichst neutraler Essig verwendet werden und umgekehrt. Für das Mischungsverhältnis gilt die Regel: drei Eßlöffel Öl auf einen Eßlöffel Essig. Bei sehr intensivem Öl empfiehlt es sich, im Verhältnis 1:1 zu mischen.
Bei der Zubereitung immer zuerst Essig mit Senf, Salz, Pfeffer und sonstigen Gewürzen verrühren und anschließend unter stetigem rühren das Öl langsam hinzugießen.
  Essig & Öl

Vinaigrettes schmecken besonders gut zu Blattsalaten, zu gemischten Salaten mit frischen Zutaten, aber auch zu gekochtem Gemüse, Käse, Wurst, gekochtem Schinken und Fleisch. Als Gewürze passen frische Kräuter, Zwiebeln, Senf, Speck, Worcestershiresauce, Knoblauch und Tabasco.

Vinaigrette (Grundrezept)

Essig (Balsamico), Öl, Wasser, Senf, Salz, Zucker, Pfeffer.

Essig, Senf, Salz, Zucker und etwas Pfeffer mit einem Schneebesen so lange rühren, bis sich Salz und Zucker aufgelöst haben. Öl langsam einrühren.

Variationen
Mit feinen Schalottenwürfeln
Mit frischen Kräutern wie Petersilie, Schnittlauch, Thymian, Kerbel etc.
Mit hartgekochtem und gewürfeltem Ei und feingehackten Essiggurken (Cornichons)
Mit gehackten Kapern und feingehackten Sardellenfilets (mediteran)
Mit etwas Sherry oder Portwein abgerundet
Mit ausgelassenem Speck und Zwiebelwürfeln

Thymian-Vinaigrette mit Dijon-Senf

2 EL Himbeeressig, Salz, Pfeffer aus der Mühle, 2 TL Dijon-Senf, 2 Zweige Thymian, 5 EL Pflanzenöl.

Himbeeressig mit Salz, Pfeffer und Senf verrühren. Thymianblätter von den Zweigen zupfen und dazugeben. Öl langsam einrühren.

Druckversion Vinaigrette

Tomatenvinaigrette

250 g Tomaten, 2 EL Tomatenmark, Schalottenwürfel oder Zwiebeln, 1 Knoblauchzehe, Petersilie, 50 g Kapern, 2 EL Balsamico-Essig, Pfeffer, Salz, 4 EL Olivenöl.

Tomaten abziehen und filetieren. Tomatenfilets in kleine Würfel schneiden. Zwiebeln, Knoblauchzehe, Petersilie und Kapern fein hacken und mit Tomatenmark, Essig, Salz und Pfeffer gut verrühren. Öl langsam einrühren.

Vinaigrette mit Estragonessig

2-3 EL Estragonessig, 2 TL Senf, Salz, Pfeffer aus der Mühle, 4-5 Tropfen Worcestershiresauce, frischer Estragon, 5 EL Keimöl oder Kräuteröl.

Den Essig gut mit Senf, Salz und Pfeffer verrühren. Worcestershiresauce dazugeben. Estragonblättchen fein schneiden und zugeben. Öl langsam einrühren.

Druckversion Vinaigrette Rezepte

 
Seitenanfang
Startseite
ExQuisine.de - Vinaigrette
 © 2006 Cuisine deluxe
 
Food Poster