ExQuisine.de

Orangenfilets

   
Um eine Orange zu filetieren wird diese zuerst geschält. Beide Enden werden abschnitten, damit anschließend mit einem Messer (Filetiermesser/Officemesser) die Schale, einschließlich der weiße Haut entfernt werden kann. Die einzelnen Fruchtsegmente sind nun an der Oberfläche leicht zugänglich. Jetzt kann jedes einzelne Filet herausge- schnitten werden. Dabei über einem tiefen Teller oder einer Schüssel arbeiten, damit austretender Saft nicht verloren geht. Auch der Rest wird mit der Hand ausge- preßt, um weiteren Saft zu gewinnen.
Die Orangenfilets können in Obstsalat oder anderweitig in der Küche verwenden werden. Orangenfilets lassen sich gut vorbereiten.
  Geschälte Orange
 
Orangensalat

3 Orangen, 1 TL Zitronensaft, 2 EL Orangenmarmelade,
1 cl Weinbrand, 1 cl Grand Marnier, evtl. Pistazienkerne.

Die Orangen schälen, dabei die weiße Haut völlig ent- fernen, die Fruchtspalten herauslösen und zur Seite stellen. Den Saft aus den Resten pressen.
  Orangenfilets
Den Orangensaft mit Marmelade, Weinbrand und Likör mixen. Die Früchte marinieren und in Dessertschälchen anrichten. Mit gehackten Pistazienkernen bestreuen.

Druckversion Orangensalat
 
Orangenlikör

125 g Zucker, etwas Wasser, 3 mittelgroße Orangen, Vanilleschote, 1/2 l Weinbrand.

Zucker und Wasser in einem Topf unter Rühren zum Kochen bringen und mit dem Vanillemark zu einem Sirup einkochen lassen. Eine Orange unter heißem Wasser gründlich abbürsten.
  Orangenzesten / Zestenreißer
Mit einem Zestenreißer die äußere Schale entfernen oder ganz dünn mit einem Messer abschälen, so daß nach Möglichkeit nichts von der weißen Innenschale dran bleibt. Diese Schale in möglichst dünne Streifen schneiden. Anschließend die weiße Innenschale von der Orange entfernen. Die beiden anderen Orangen schälen und alle Orangen filetieren. Die filetierten Orangenspalten halbieren und eventuell die Kerne entfernen. Orangenstücke, ausgeschabte Vanilleschote und die feingeschnittene Orangenschale in eine weithalsige Flasche füllen. Den abgekühlten Zuckersirup und den Weinbrand dazugeben. Die Flasche verschließen und kräftig schütteln. Dann etwa einen Monat an einen warmen Platz stellen. In der Zwischenzeit öfters mal durchschütteln. Die Flüssigkeit abseihen/filtern und den Likör in eine saubere Flasche füllen. Die Flasche gut verschließen und weitere 14 Tage stehen lassen.

Druckversion Orangenlikör
Seitenanfang
Startseite
ExQuisine.de - Orangen
 © 2006 Cuisine deluxe