ExQuisine.de

Konfitüre / Marmelade

   

Brombeer-Apfel-Fruchtaufstrich

900 g Brombeeren, 600 g Äpfel, 1 Pck. Zitronensäure, 1 Pck. Vanillezucker, 500g Gelierzucker 3:1.

Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen und in kleine Stücke schneiden. 600g Äpfel abwiegen und halbgar kochen. Brombeeren verlesen und 900g zu den Äpfeln geben, alles einmal aufkochen und wieder etwas abkühlen lassen. Wer die Kernchen der Brombeere nicht im Fruchtaufstrich wünscht, sollte alles durch einen Sieb streichen, die Mühe lohnt sich. Zitronensäure, Vanillezucker und Gelierzucker unterrühren und wieder zum Kochen bringen. Unter Rühren 4 Minuten sprudelnd kochen lassen. Vom Herd nehmen und in vorbereitete Gläser füllen. 15 Minuten auf dem Deckel auskühlen lassen.

  Konfitüre
Druckversion Fruchtaufstrich

 
Stachelbeermarmelade mit Zimt


1,5 kg grüne Stachelbeeren, 1,5 kg Zucker, 2 Stangen Zimt, Schale einer unbehandelten Zitrone.
Die Stachelbeeren waschen, Stiel und Blütenansatz entfernen. Die geputzten Stachelbeeren Mit 1/4 1 Wasser in einen Topf geben und einmal aufkochen lassen, dann Zucker, Zimtstangen und die hauchdünn abgeschälte Zitronenschale dazugeben. Alles unter Rühren zum Kochen bringen und so lange weiterkochen, bis eine Gelierprobe zeigt, daß die Marmelade fest wird. Gewürze herausnehmen. Die heiße Marmelade in vorbereitete Gläser füllen, die Gläser sofort verschließen.

Druckversion Stachelbeermarmelade mit Zimt und Zitrone

Erdbeer-Johannisbeer-Marmelade

500 g Erdbeeren, 250 g rote Johannisbeeren, 750 g Gelierzucker.

Die Erdbeeren waschen und gut abtropfen lassen. Erdbeeren putzen und etwas zerkleinern. Die Johannisbeeren waschen und abtropfen lassen. Die Beeren mit einer Gabel von den Rispen streifen, mit einer Gabel etwas zerdrücken. Die vorbereiteten Beeren mit dem Gelierzucker vermischen, die Schüssel oder auch den Kochtopf abdecken und über Nacht stehen lassen, damit die Früchte Saft ziehen. Dann noch einmal gut verrühren, die Masse zum Kochen bringen und vier Minuten sprudelnd kochen lassen. Danach sofort noch heiß in saubere Gläser füllen. 15 Minuten auf dem Deckel auskühlen lassen.

Druckversion Erdbeer-Johannisbeer-Marmelade

Erdbeer-Ananas-Marmelade

1 mittelgroße Ananas (ca. 1,2 kg, netto ca. 500 g), 500 g Erdbeeren, 1 kg Gelierzucker, 2 EL Rum.
Die Ananas schälen und der Länge nach in Achtel schneiden. Den Strunk entfernen und in Stücke schneiden. Die Erdbeeren vorsichtig waschen und gut abtropfen lassen. Das Grün abzupfen, die Erdbeeren je nach Größe halbieren oder vierteln. Ananasstücke und Erdbeeren mit dem Gelierzucker mischen und über Nacht abgedeckt Saft ziehen lassen. Dann zum Kochen bringen und vier Minuten durch und durch sprudelnd kochen lassen. Topf vom Herd nehmen und den Rum unterrühren. Die Marmelade heiß in saubere Gläser füllen und verschließen. Die Fruchtstücke in der Marmelade eventuell vor dem Einfüllen in Gläser noch etwas mit dem Pürierstab zerkleinern, denn zu große Fruchtstücke steigen leicht nach oben.

Druckversion Erdbeer-Ananas-Marmelade

Gewürzte Orangenmarmelade

12 Orangen (etwa 2,5 kg),ca. 2 kg, Gelierzucker, 6 Bitterorangen (unbehandelt), 100 g Zucker, 30 g frische Ingwerwurzel, 6 Blutorangen (unbehandelt), 12 Stangen Zimt, evtl. etwas Apricot Brandy.

Die Orangen mit dem Messer schälen und filetieren. Orangenfilets auf einem Sieb abtropfen lassen, den Saft auffangen und zur Seite stellen. Filets abwiegen und mit der gleichen Menge Gelierzucker vermischen. Zugedeckt über Nacht stehen lassen. Am nächsten Tag die Bitterorangen hauchdünn schälen, die weiße Innenhaut soll an der Frucht bleiben. Die Orangenschale in dünne Steifen schneiden. Den normalen Zucker mit 1/81 Wasser aufkochen, die Orangenzesten darin 10 Minuten kochen. Den Ingwer schälen, in dünne Stifte schneiden und zu den Orangenspänen in die heiße Zuckerlösung geben. Bitterorangen und Blutorangen auspressen, den gewonnenen Saft mit dem aufgefangenen Orangensaft mischen, alles durch ein feines Sieb gießen und genau abmessen. Auf drei Teile Saft vier Teile Gelierzucker ab messen. In einen großen Topf Saft, Gelierzucker, die am Vortag vorbereiteten Orangenfilets und die Zimtstangen geben. Alles unter Rühren zum Kochen bringen und exakt 4 Minuten sprudelnd kochen lassen. Topf vom Herd nehmen, 2 Minuten stehen lassen, dann abschäumen und die Orangenspäne mit dem Ingwer unterrühren. Die Marmelade noch heiß in saubere, trockene Gläser füllen und verschließen. 15 Minuten auf dem Deckel auskühlen lassen.

Druckversion Gewürzte Orangenmarmelade

Erdbeer-Rhabarber-Marmelade

750 g Erdbeeren, 750 g junger Rhabarber (möglichst eine rote Sorte), Saft und Schale einer unbeh. Zitrone, 1,5 kg Gelierzucker.

Erdbeeren waschen, Kelche abzupfen, Erdbeeren gut zerdrücken. Rhabarber waschen, putzen, in Stücke schneiden und zu den Erdbeeren geben. Hauchdünn abgeschälte Zitronenschale, Zitronensaft und Zucker darüber geben, alles gründlich verrühren und abgedeckt 24 Stunden stehen lassen. Danach unter Rühren zum Kochen bringen, 4 Minuten sprudelnd kochen lassen, ganz heiß in Gläser füllen, die Gläser sofort verschließen.

Druckversion Erdbeer-Rhabarber-Marmelade

Erdbeer-Orangen-Marmelade

800 g geputzte Erdbeeren, 500 g Extra Gelierzucker, 1 Pk. Zitronensäure, 1 Orange (unbehandelt), 3-4 EL Orangenlikör

Die Erdbeeren waschen, auf einem Geschirrtuch zum Abtropfen ausbreiten, den Strunk herausschneiden. Das Fruchtfeisch in kleine Stücke schneiden, mit dem Gelierzucker und der Zitronensäure in einem Topf vermischen.
Die Orangenschale auf einer Haushaltsreibe sehr dünn abreiben. Dann die restliche Schale mit einem scharfen Messer bis zum Fruchtfleisch abschälen. Die Orangenfilets zwischen den Trennhäuten herausschneiden und in kleine Stücke schneiden. Den Rest der Frucht mit der Hand auspressen, den Saft auffangen. Orangenschale, Filetstücke und Saft zu den Erdbeeren geben und grob zerdrücken.
Die Masse unter ständigem Rühren bei nicht zu starker Hitze aufkochen. Dann unter weiterem Rühren etwa 1 Minute sprudelnd kochen lassen. Vom Herd ziehen und mit dem Orangenlikör würzen. Die Marmelade in sterilisierte Gläser füllen, verschließen und 20 Minuten auf den Deckel stellen.

Druckversion Erdbeer-Orangen-Marmelade

Schwarze Johannisbeermarmelade mit Feigen

500 g schwarze Johannisbeeren (netto), 8-10 Feigen (ergibt ca. 180 g Fruchtfleisch), 1 Zitrone (unbehandelt), 250 g Extra Gelierzucker, 3-4 EI Cassislikör.

Die Johannisbeeren waschen, putzen, auf einem Geschirrtuch abtropfen lassen. Die Feigen halbieren, mit einem Teelöffel das Fruchtfleisch herauskratzen. Die Zitronenschale auf einer Haushaltsreibe fein abreiben, danach den Saft auspressen.
Die Johannisbeeren, das Feigenfruchtfleisch, Zitronenschale, Zitronensaft und Gelierzucker in einem Topf bei nicht zu starker Hitze unter Rühren aufkochen lassen, dann 1 Minute unter weiterem Rühren sprudelnd kochen lassen. Vom Herd ziehen und mit dem Cassislikör abschmecken. Die Marmelade in sterilisierte Gläser füllen, verschließen und 20 Minuten auf den Deckel stellen.

Druckversion Schwarze Johannisbeermarmelade

Sauerkirsch-Himbeer-Konfitüre


1 kg Sauerkirschen, 500 g Himbeeren, 1,5 kg Gelierzucker.

Sauerkirschen waschen, gut abtropfen lassen. Stiele abzupfen, die Kirschen entsteinen und halbieren. Himbeeren und Gelierzucker dazugeben. Alles abgedeckt bis zum nächsten Tag stehen lassen. Dann unter Rühren zum Kochen bringen, 4 Minuten sprudelnd kochen lassen. Die Konfitüre noch heiß in Gläser füllen, Gläser sofort verschließen.

Druckversion Sauerkirsch-Himbeer-Konfitüre

Pflaumenmarmelade mit Sternanis und Rum

750 g Pflaumen oder Zwetschgen, 750 g Gelierzucker, 4 Sternanis, 4 EL Rum (54 %).

Pflaumen waschen und entsteinen. Dann mit dem Gelierzucker vermengen und abgedeckt 24 Stunden stehen lassen. Es soll sich Saft bilden. Danach mit dem Sternanis zusammen in einen großen Topf geben und unter Rühren zum Kochen bringen. Marmelade 4 Minuten sprudelnd kochen lassen, Rum einrühren, Marmelade noch einmal aufkochen, gleich heiß in Gläser füllen, Gläser sofort verschließen.

Druckversion Pflaumenmarmelade

Erdbeer - Bananenkonfitüre

700 g Erdbeeren, 300 g Bananen, 1 Pck. Zitronensäure, 500g Gelierzucker 2:1.

Erdbeeren waschen, abtropfen lassen, putzen, grob zerkleinern und genau 700g abwiegen. Bananen schälen, fein schneiden und 300g abwiegen. Früchte, Zitronensäure und Gelierzucker in einem großen Kochtopf gut verrühren. Alles unter Rühren bei starker Hitze zum Kochen bringen, mindestens 4 Minuten unter Rühren sprudelnd kochen lassen und vom Herd nehmen. Sofort randvoll in vorbereitete Gläser füllen. Verschließen und auf dem Deckel 15 Minuten auskühlen lassen.

Druckversion Erdbeer - Bananenkonfitüre

 
Konfitüren und Fruchtgelees Obst & Beeren
Konfitüren-Rezepte - Fruchtiger Genuß
Fruchtgelee-Rezepte - Köstliche Aufstriche
Die wichtigsten Tipps zum einkochen
Gelierhilfen richtig verwenden
Seitenanfang
Startseite
ExQuisine.de - Konfitüre
 © 2006 Cuisine deluxe
 
Food Poster