ExQuisine.de

Konfitüren und Fruchtgelees

   
Die Herstellung von Konfitüren und Fruchtgelees ist heute durch die Vielzahl industriell hergestellter Geliermittel sehr viel einfacher und sicherer als früher. Egal, ob die Früchte vom Obsthändler kommen, aus dem eigenen Garten stammen oder selbstgepflückt wurden, die Qualität muß stimmen! Ausschließlich (bis auf wenige Ausnahmen) reife Früchte zur Herstellung der Aufstriche verwenden, denn nur so erhalten diese ein fruchtig-frisches Aroma und verführerisch leuchtende Farben.
Auch tiefgefrorene Früchte eignen sich gut. So besteht auch die Möglichkeit, die im Juni geernteten Erdbeeren mit erst im August reifende Sauerkirschen einzukochen. Ein Topf mit großer Bodenfläche verkürzt die Kochzeit, und die Vitamine und Farbintensität der Früchte bleiben besser erhalten.
  Auch Chutneys können so konserviert werden

Die geputzten Früchte in den Topf geben, etwas zerdrücken und mit dem Gelierzucker vermengen. Großen Fruchtstücke und Früchte mit fester Fruchtschale (z.B. Kirschen) sollten vor dem Kochen erst einige Stunden mit dem Zucker durchziehen um Fruchtsaft zu verlieren. Bei mäßiger Hitze unter ständigem Rühren zum Kochen bringen. Je nach Hersteller des Geliermittels sollte das Kochgut 4 - 5 Minuten durchkochen. Nach Abschluss des Kochvorgangs kann eine Gelierprobe gemacht werden, dazu einen Löffel Fruchtmasse auf einen kleinen Teller geben und auskühlen lassen, wenn die Gelierprobe dicklich, fest wird kann alles in vorbereitete Gläser (gewaschen und mit kochenden Wasser ausgespült) abgefüllt werden. Danach 15 Minuten auf den Deckel stellen, auskühlen lassen und etikettieren.

Die wichtigsten Tipps zusammengefaßt

Verwenden Sie nur frische, vollreife Früchte (Ausnahmen: unreife Äpfel für Gelee, grüne Stachelbeeren, da Pektinhaltiger) Frühobst ist oft noch zu wasserhaltig, z. B. Sommer- pflaumen und oft auch säurearm, somit also weniger geeignet
Stets genau an die Rezeptangaben halten
Die angegebenen Kochzeiten befolgen. Darauf achten, daß die Marmelade (Konfitüre, Gelee) während dieser Zeit wirklich gut durchkocht
In weiten Töpfen arbeiten und regelmäßig umrühren
Die fertige Marmelade noch heiß in die sauberen Gläser füllen und umgehend verschließen
Möglichst kleine Gläser benutzen

 
Konfitüren und Fruchtgelees Obst & Beeren
Konfitüren-Rezepte - Fruchtiger Genuß
Fruchtgelee-Rezepte - Köstliche Aufstriche
Die wichtigsten Tipps zum einkochen
Gelierhilfen richtig verwenden
Seitenanfang
Startseite
ExQuisine.de - Konfitüren
 © 2006 Cuisine deluxe