ExQuisine.de

Likör / Amaretto

   
Da Amaretto nach süßen und bitteren Mandeln schmeckt, bezeichnet man ihn auch gemeinhin als Mandellikör.
Etwas anders ist es beim Amaretto Disaronno. Er enthält keine einzige Mandel, weder eine süße, noch eine bittere. Er wird nämlich aus Aprikosenkernen hergestellt, also dem Kern der im Aprikosenstein sitzt und manchmal auch als "Aprikosenmandel" bezeichnet wird.
Die Aprikosenkerne selbst bezieht man in Saronno, einem Städtchen nördlich von Mailand in der Provinz Varese gelegen, aus dem gesamten Mittelmeerraum. Sie werden in Grappa mazeriert (ausgelaugt). Die Blausäure, die in Aprikosenkernen wie in Bittermandeln vorhanden ist, wird bei der Destillation ausgeschieden. Amaretto Disaronno ist der erste und älteste Amaretto überhaupt. Die Premium-Marke hat sich international durchgesetzt, ist in über 150 Ländern präsent und erfreut sich noch immer zunehmender Beliebtheit.
Neben Mandeln bzw. Aprikosenkernen enthalten die meisten Amaretti außerdem Vanille und andere Gewürze. Über die genauen Ingredienzen schweigen sich die Hersteller aber aus.
  Amaretto

Daß in Deutschland Amaretto mittlerweile nicht mehr wegzudenken ist, beweisen Marktanalysen und Verkaufszahlen. Kein Wunder, denn Amaretto läßt sich ungeheuer vielseitig verwenden. Man kann ihn solo trinken oder zum Kaffee, damit mixen, Eis, Pudding, Obstsalat und andere Desserts damit verfeinern. Daß er sehr gerne in der weihnachtlichen Küche eingesetzt wird und wohl auch als Geschenk oder Mitbringsel geschätzt ist, sieht man daran, daß die Amaretto-Verkäufe jedes Jahr vor Weihnachten sprunghaft ansteigen.
Für edle Anlässe eignet sich auch die Sonderausführung des Amaretto Saronno namens Special Reserve, eine Mischung aus Likör und zehn Jahre altem Brandy. Ein weiterer Hochpreis-Amaretto stammt von der für vorzüglichen Asti Spumante und Wermut bekannten Firma Cinzano. Es ist der Florio Amaretto Siciliano. Er wird, wie der Name sagt, nach einem traditionellen, original sizilianischen Rezept hergestellt.

Amaretto-Kaffee

8 cl Milch, 2 cl Amaretto, Kaffee

Die heiße Milch mit dem Amaretto-Likör mischen und dem Milchaufschäumer aufschäumen. Mit schwarzem Kaffee auffüllen.

Seitenanfang
Startseite
ExQuisine.de - Amaretto
 © 2006 Cuisine deluxe