ExQuisine.de
    Kochrezepte Backrezepte Desserts Cocktails Wein Archiv
Apfel-Heidelbeer-Tarte
     

Mürbeteig:
250 g Mehl
1/4 TL Salz
1 TL Zucker
7 EL Wasser
170 g Butter in kleinen Würfeln

Belag:
4 mittel säuerliche Äpfel
100 g Heidelbeeren
80 g Zucker
2 EL zerlassene Butter
  

 
     

Zubereitung:
Für den Mürbeteig Mehl, Salz und Zucker mischen, die Butter zugeben und von Hand zu einer streuselähnlichen Mischung verarbeiten. 5 Minuten kneten. Soviel Wasser einarbeiten, daß der Teig zusammenhält. In Klarsichtfolie wickeln und ruhen lassen (nicht im Kühlschrank).
Äpfel entkernen, vierteln und quer in dünne Schnitze schneiden, mit den gewaschenen Heidelbeeren und dem Zucker mischen. Den Teig rund ausrollen und eine Tarteform damit auslegen. Die Früchtemischung hineingeben und den überstehenden Rand nach innen klappen; diesen Rand mit zerlassener Butter bepinseln. Bei 190 °C 35 etwa 40 Minuten backen - die Kruste soll braun und knusprig sein. Abkühlen lassen, in Stücke schneiden und lauwarm servieren.
Bei Verwendung von TK-Heidelbeeren diese auftauen und auf Küchenpapier gründlich abtropfen lassen, sonst wird die Füllung zu feucht und läuft aus.
Tipp: Bis zu 200 g Butter; machen den Teig geschmeidiger und lockerer.

 
 
Gerne können Sie zu einem Backrezept eine persönliche Beurteilung abgeben oder einen Verbesserungsvorschlag bzw. Tipp einreichen, wenn Sie das Rezept ausprobiert haben.
 
Kuchen Tartes
Kuchen Torten
Kuchen Kuchen
Kuchen Spezialitäten