ExQuisine.de

Käse-Fondue

 
Klassisches Käse-Fondue (Neujahr-Fondue)
Zutaten für 4-6 Personen

400 g Greyerzer am Stück
200 g Raclette Käse am Stück
1 Knoblauchzehe
500 g Weißbrot
300 ml trockener leichter Weißwein
3 TL Speisestärke
2 EL Kirschwasser
2 TL Zitronensaft
geriebene Muskatnuß Pfeffer
 

Die Käse, falls nötig, entrinden und anschließend grob reiben. Knoblauch abziehen und halbieren. Das Brot in mundgerechte Stücke schneiden. Wein in einem Topf auf der Herdplatte aufkochen, dann die Hitze auf kleinste Stufe stellen, bis der Wein nur noch simmert. Nun mit dem Kochlöffel eine Hand voll Käse einrühren, bis er geschmolzen ist.- ständiges Rühren ist dabei wichtig! Auf diese Weise die nächste Hand voll Käse schmelzen lassen und das Ganze wiederholen, bis alles eingerührt ist.
Stärke, Kirschwasser und Zitronensaft miteinander vermischen, sofort ins Fondue rühren und aufkochen lassen. Das Fondue mit Muskat und Pfeffer abschmecken.
Den Fonduetopf, die Käsemasse einfüllen und auf das heiße Rechaud stellen.

Druckversion Käsefondue

 
Quattro Formaggi Fondue
Zutaten für 4-6 Personen

400 g Asagio (ersatzweise Fontina-oder Raclette-Käse)
je 100 g Provolone, Parmesan und Mascarpone
100 ml Milch etwa
20 nicht zu dünne Grissini etwa
20 Scheiben Parmaschinken
1 EL weiche Butter
1 EL Mehl
80 ml Weißwein
3 Eigelb und 1 Ei
eingelegte Antipasti
 
Asagio und Provolone klein würfeln, Parmesan grob reiben, mit Mascarpone und Milch mischen. Über Nacht kühl stellen.
Grissini und Parmaschinken getrennt auf Platten anrichten. Butter und Mehl verkneten. Wein aufkochen, Mehlbutter einrühren, unter Rühren erneut aufkochen. Einen Topf zur Hälfte mit Wasser füllen, dieses aufkochen lassen. Wein und Käse mit Milch in einer Schüssel über dem heißen Wasserbad verrühren, bis sich alles zu einer glatten Masse verbunden hat.
Eigelbe und Ei zugeben, über dem heißen Wasserbad zu einer heißen, schaumigen Creme aufschlagen. Creme in einen Fondue Topf füllen, bei kleinster Hitze aufs brennende Rechaud stellen. Käse mit den Grissini und den zu Röllchen gewickelten Parmaschinken-Scheiben aufstippen. Dazu die Antipasti servieren.

Tipp: Den Schinken um die Grissini wickeln, in den Käse tauchen.

Druckversion Quattro Formaggi Fondue
 

Old British Fondue
Zutaten für 4-6 Personen

8 Stangen Staudensellerie
400 g Walnussbrot (ersatzweise Vollkornbrot)
4 nicht zu reife Birnen
4 TL Zitronensaft 300 g
Cheddar-Käse
je 150 g Butterkäse und Stilton (ersatzweise reifer Gorgonzola)
1 Knoblauchzehe
300 ml trockener Weißwein
3 TL Speisestärke
50 ml heller Portwein, Pfeffer

Den Staudensellerie putzen, waschen, evtl. die Fäden ziehen und in mundgerechte Stücke schneiden. Das Nussbrot ebenfalls in mundgerechte Stücke schneiden. Birnen schälen, längs halbieren, entkernen, in Spalten schneiden und mit 2 TL Zitronensaft vermischen. Käse nach Bedarf entrinden und grob reiben bzw. würfeln.
Den Knoblauch abziehen und halbieren. Einen Fondue-Topf damit kräftig ausreiben und den Weißwein darin aufkochen. Übrigen Zitronensaft zugeben, dann nach und nach bei kleiner Hitze den Käse einrühren. Immer erst dann die nächste Portion Käse zugeben, wenn die vorherige geschmolzen ist.
Stärke mit Portwein mischen, in die Käsemasse rühren und erneut aufkochen lassen. Mit Pfeffer abschmecken, auf einem heißen Rechaud köcheln lassen und mit Staudensellerie, Brot und Birnen aufstippen.

Druckversion Old British Fondue

 
Weitere Informationen zum Thema Käse
 
kaeseseite.de Alles Käse! - Wissenswertes über die Herstellung von Käse, Käsesorten, Nährwerte und vieles mehr.
Seitenanfang
ExQuisine.de
ExQuisine.de - Fondue
 © 2004 Cuisine deluxe
 
Food Poster