ExQuisine.de
Dessertrezepte
Desserts mit Kaffee & Espresso
         

Tiramisu

250 g Mascarpone
4 Eigelb
100 g Zucker
250 g Schlagsahne
100 g Löffelbiskuits
kalten Kaffee
Kakao

  Tiramisu       

Eigelbe und Zucker in einer Schüssel über dem Wasserbad cremig rühren. Abkühlen lassen und den Mascarpone unterrühren. Sahne steif schlagen und vorsichtig unter die Mascarpone-Eimasse ziehen. Form mit Löffelbiskuits auslegen. Löffelbiskuits mit Kaffee beträufeln. Die Mascarponemasse über die Biskuits geben und mind 12 Stunden im Kühlschrank durchkühlen lassen. Je nach Form kann auch abwechselnd eine Lage Biskuits eine Lage Mascarponemasse geschichtet werden. Vor dem Servieren mit Kakao bestäuben.
Tipp: Wer sein Tiramisu kalorienärmer bevorzugt, kann einen Teil des Mascarpone durch nicht zu feuchten Magerquark ersetzen.

Druckversion Tiramisu
 
Geeister Cappuccino mit Feigenconfit
 
4 TL Kaffee, gemahlen
60 g Zucker
3 Eier
2 Eigelb
2 EL Rum
125 ml Schlagsahne
8 Feigen, frisch
100 g Himbeeren
3 EL Puderzucker
1 EL Himbeergeist
30 ml Milch
Kakaopulver
100 g Joghurt Limettensaft
   
 
Geeister Cappuccino
Kaffee brühen. 2/3 des Zuckers mit 1/3 des Eiweißes und dem Eigelb verquirlen. Über einem Wasserbad mit dem heißen Kaffee cremig aufschlagen. Die Hälfte des Rums zugießen und beim erkalten gelegentlich rühren. Die geschlagene Sahne unterheben, Masse in Cappuccino- tassen füllen und einfrieren.

Feigenconfit:
Die Früchte schälen und achteln. 1 Eßlöffel der Himbeeren mit Puderzucker, etwas Wasser und Himbeergeist pürieren und durch ein Sieb streichen. Feigen darin marinieren. Die Milch Milch mit etwas Zucker und restlichem Rum erwärmen und schaumig schlagen. Den Schaum auf die geeisten Cappuccinotassen verteilen und mit Kakaopulver bestäuben. Die Tassen auf einen Teller setzen. Feigenconfit daneben anrichten. Den Joghurt, restlichen Zucker und Limettensaft mit einem Pürierstab aufschäumen und über das Confit gießen.

Druckversion Geeister Cappuccino mit Feigenconfit
 
Espresso-Parfait
 

4 Eigelb
2 Volleier
200 g Zucker
250 ml Sahne
2 Tassen Espressokaffee
1 Gläschen Orangenlikör

   
 
Eigelb, Vollei, Espresso, und Zucker über dem Wasserbad zu einer dicken schaumigen Masse schlagen. Orangenlikör dazugeben und auskühlen lassen. Gelegentlich umrühren. Dann die steif geschlagene Sahne unterheben. Alles in Tassen oder in eine Form füllen und im Eisfach gefrieren lassen.

Druckversion Espresso-Parfait
 
Kaffee Orange
 
1 Orange
1/8 l heißer starker Kaffee
5 cl Cognac
2 EL geschlagene Sahne
1 TL Orangenlikör
   

Die Orange spiralförmig schälen. Ein Stück Orangenschale sehr fein hacken. Einen TL gehackte Schale in einer Tasse mit dem Cognac übergießen. Einige Minuten ziehen lassen. Den Kaffee schwach süßen und in die Tasse füllen. Die gesüßte Schlagsahne mit dem Likör vermischen und auf den Kaffee geben. Mit etwas Kaffeepulver bestreuen und mit der Orangenspirale dekorieren.

Druckversion Kaffee Orange
Seitenanfang
ExQuisine.de
ExQuisine.de - Kaffee
 © 2003 Cuisine deluxe
 
Food Poster